Now you can Subscribe using RSS

Submit your Email

Sonntag, 23. Juni 2013

Ghosts that we knew

LaFille
Wir kamen fast zu spät zur Führung durch das verlassene Gelände der verfallenen alten Klinik. Völlig fertig kamen wir nach einer Stunde Rad fahren an. Die Gruppe stand schon gesammelt dort und wir beeilten uns, den Einstieg nicht zu verpassen. Zuerst kam eine kleine Einleitung in die Geschichte, dann eine kleine Impfung gegen Motten mit Halorenkugeln. Als wir am ersten Gebäude ankamen, waren wir alle ziemlich begeistert, weil dort alles noch so gut erhalten war und dieses alte Gemäuer einfach Charme hatte.
Beeindruckt und gespannt wie es weiter geht gingen wir weiter. Vorbei an einem Fotoshoot, zu dem Gebäude in welchem die Männer behandelt wurden. Da wir nur eine kleine Gruppe waren, durften wir sogar eintreten und uns umsehen. Es war so schön und deswegen traurig anzusehen, wie alles so langsam verfällt. Trotzdem war es ziemlich spannend sich durch die Räume zu schlängeln und zu gucken, ob irgendwo vielleicht noch ein Bett steht oder etwas Anderes verfallenes. Interessantes.

Leider hatten wir viel zu wenig Zeit uns genau Umzuschauen, deshalb habe ich nicht allzu viele Fotos.
Unsere Führerin hat uns auch von einigen Geschichten berichtet. Gegen Ende Oktober finden in einigen Gebäuden Parties statt. Natürlich nicht genehmigt, denn in solch alten Häusern kann einfach zu viel passieren, dennoch respektieren einige Leute das natürlich nicht. Nun weiter. Bei einer Party kam es zu einem Unglück. Ein junger Mann hatte zu viel Getrunken und ist deshalb aus dem Haus gestürzt und an seinen Verletzungen gestorben.

Außerdem kam es 2009 zu einem Mord. Ein Fotograf wollte ein Fotoshoot machen und lud sich ein junges Model ein. Soweit kann man dagegen nichts sagen. Er hat sich ein Apartment gemietet und alles professionell vorbereitet, doch gegen Abend wollte er anscheinend mehr. Dennoch war es nicht gewollt. Also griff er zur Bratpfanne und schlug sie bewusstlos. Danach erwürgte er sie....
Seitdem kommen viele Geisterjäger und Fotografen, die diese Stätte als Fotolocation nutzen.
Ich hoffe ich hab euch nicht allzu sehr erschrocken, sodass ihr den restlichen Tag noch in allen Zügen genießen könnt. 
beso beso F.

LaFille / Author & Editor

Has laoreet percipitur ad. Vide interesset in mei, no his legimus verterem. Et nostrum imperdiet appellantur usu, mnesarchum referrentur id vim.

1 kleine Windböen:

  1. liebsten dank und herzlich willkommen ! :)

    http://heavenlyunfabulous.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

kleine Windhauche

Coprights @ 2016, Blogger Templates Designed By Templateism | Distributed By Gooyaabi Templates